Wintersonne

Durch Zufall hatte ich vor einigen Jahren bei meinen Recherchen einen kleinen Strand im County Waterford entdeckt. Für diejenigen, die meinen Blog „Ballycotton“ gelesen haben: Dies war der Strand der damals eigentlich geplant war.


Was mich an diesem Strand, der mit knapp 300 m Länge eher eine Bucht ist, gereizt hatte, war der einzelne Felsen, der auf der linke Seite im Wasser steht. Ich hatte mir vorgestellt, wie es wohl aussieht, wenn die Sonne dort untergeht und ihre letzten Strahlen über diesen Felsen scheinen. Als ich damals im Juni anfing zu planen, merkte ich zum Glück noch vor der Abfahrt, dass ich die Jahreszeit falsch berechnet hatte und im Juni weder ein Sonnenuntergang noch ein Sonnenaufgang dort zu erwarten war. Die Ballydowane-Bucht liegt ca. 25 km südwestlich von Waterford und zeigt mit Ihrer Meerseite fast nach Süden.


Nachdem ich die Planung dann mit den richtigen Daten gemacht hatte, zeigte mir das Programm den günstigsten Zeitraum für meine Unternehmung an: November bis Anfang Februar.Aufgrund seiner geografischen Lage ist diese Zeit die beste Zeit im Jahr um die auf- oder untergehende Sonne über dieser Bucht zu fotografieren. Begeistert war ich allerdings nicht von dem Ergebnis, das ich auf dem Bildschirm sah… Im November 2,5 Stunden durchs Land düsen und dann hoffen, dass das Wetter an der Küste mitspielt, auch wenn sich die zu erwarteten Temperaturen im November zwischen +5 und+10 Grad bewegen. Meine Sorge galt weniger der Temperatur als dem Regen.


Am 12. November 2017 sah das Wetter und die Vorhersagen für den County Waterford gut aus, so packte ich am frühen Nachmittag meine Ausrüstung und fuhr los.


Zum meinem Glück erreichte ich den kleinen Parkplatz vor der Bucht bei fast wolkenlosem Wetter und schlenderte die paar Meter hinunter zum Strand. Ein Vorteil der Jahreszeit: Der Strand war, außer einen Pärchen, das dort spazieren ging, menschenleer.

Ich war auch definitiv nicht zu früh, denn die Sonne näherte sich bereits dem Rand der hohen Felswände. Ich begann die ersten Bilder zu schießen und als die Sonne gegen 17 Uhr so tief stand, dass sie sich fast in der Mitte des im Wasser stehenden markanten Felsen befand, konnte ich meine Vorstellung von den Sonnenstrahlen am Felsrand in die Tat umsetzen. Meine „Mission Ballydowane“ war erfolgreich beendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s