Spaziergang zur Clare Abbey

Die Clare Abbey befindet sich am Rand der Stadt Ennis im County Clare am Westufer des Flusses Fergus. Sie wurde 1189 von Donal Mor o'Brien, dem König von Thomond, gegründet und war damals das größte und bedeutendste Augustinerkloster im County Clare. Der ursprüngliche Name lautete: "Abtei von St. Peter und St. Paul in Kilmony". Der Glockenturm wurde Mitte des... Weiterlesen →

Mieten auf Irisch

Inspiriert durch einen Artikel in einem anderen Blog, kam mir die Idee zu der heutigen netten Geschichte, die ich Euch nun hier erzählen möchte. Nachdem ich nach Irland ausgewandert war, wohnten wir im County Tipperary, wo ich auch fast ein Jahr nach einem Job gesucht hatte. Ja, Ihr habt richtig gelesen, "ich" bin nach Irland ausgewandert.... Weiterlesen →

Nollaig Shona Dhuit

Gastbeitrag von shamrock.blog - Mehr dazu im Autorenprofil. Der Weihnachtsmarkt in Belfast - Photo: Shamrock.blog Feiern die Iren Weihnachten genauso wie wir im kontinentaleuropäischen Raum? Gibt es Weihnachtsmärkte samt Glühwein und gebrannten Mandeln? Wie schmückt man in Irland das heimische Wohnzimmer und was isst man hier an Weihnachten? Auf die Vorweihnachtszeit in Irland waren wir... Weiterlesen →

Friedhöfe in Irland

In ca. einer Woche ist wieder Halloween. Der Abend, an dem Kinder als Geister, Skelette oder anderen schaurigen Gestalten verkleidet, von Haus zu Haus gehen und Süßes oder Saures (engl. trick or treat - „Streich oder Leckereien“) verlangen, da sie den Hausbewohnern sonst einen Streich spielen. Wobei es dieses Jahr aufgrund der Corona-Krise wohl etwas... Weiterlesen →

Lili Marleen in Ennis

Ein üppiges Mittagessen letzten Sonntag und das sonnige Wetter brachten mich auf die Idee, mich ein wenig an der frischen Luft zu bewegen. Da ich aber keine große Lust hatte, weit zu fahren, entschied ich mich dazu, mal wieder einen Spaziergang durch Ennis zu machen und zu sehen, was es an interessannten Foto-Objekten gibt. Ich... Weiterlesen →

Foto-Reise durch County Clare – Teil 2

Inhalt Spanish PointKilkee CliffsBridges of RossLoop Head LeuchtturmQuin FriaryLough DergEnnis Startpunkt unseres zweiten Teiles: Spanish Point Vom bekannten Surferparadies Lahinch aus, ca. 13 km südlich, liegt der Ort Spanish Point. Seinen Namen verdankt er den Schiffen der spanischen Armada, welche 1588 aufgrund eines Untwetters an der irischen Küste zerschellten. Einige Spanier konnten sich zwar von... Weiterlesen →

Perfektes Timing

Nicht alle Fotos sind planbar, manchmal hilft einem auch der Kollege "Zufall" so wie an jenem 01. Dezember 2016. Um meinen Resturlaub noch auszunutzen, hatte ich für diesen Tag Urlaub beantragt, ohne dass ich etwas Bestimmtes geplant hatte. Trotz meines freien Tages war ich, aus Gewohnheit, schon sehr früh wach und setzte mich mit meiner... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: