Fotografieren in Irland

Spaziergang zur Clare Abbey

Die Clare Abbey befindet sich am Rand der Stadt Ennis im County Clare am Westufer des Flusses Fergus. Sie wurde 1189 von Donal Mor o’Brien, dem König von Thomond, gegründet und war damals das größte und bedeutendste Augustinerkloster im County Clare. Der ursprüngliche Name lautete: „Abtei von St. Peter und St. Paul in Kilmony“.

Der Glockenturm wurde Mitte des 15. Jahrhunderts angebaut und trennte das Kirchenschiff vom Chor.

Der Vorteil dieser Location ist, sie liegt quasi vor der Haustüre. Von meinem Homeoffice aus habe ich einen guten Blick auf diese Ruine, was mir gelegentlich einen wunderbaren Anblick bei Sonnenaufgang beschert, so wie hier im Oktober 2020.

Da laut Wetterbericht wieder Regen angesagt war, haben meine Frau und ich den schönen Sonntag noch für eine Gassirunde mit dem Hund zur Abbey genutzt. Ich hatte bei dieser Gelegenheit auch gleich das neu erworbene YONGNUO 35mm-Objektiv mitgenommen, um dieses das erste Mal im Außeneinsatz zu testen. Die ersten Bilder zu Hause im Garten waren nicht schlecht. Außerdem wollte ich schon länger einen Beitrag zur Clare Abbey verfassen, daher machten wir uns nach dem Frühstück um 10 Uhr auf den Weg. Die angezeigten 23 °C fühlten sich allerdings bei fast wolkenlosem Himmel und ohne Wind an wie 30 °C. So waren wir froh, nach ca. 1,5 Stunden wieder zu Hause auf der schattigen Terrasse zu sitzen.

1 reply »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s